Studium der Geschichte und Sozialwissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, der Nikolaus Kopernikus Universität Thorn und der Universität Warschau. 2016 Promotion Der koloniale Blick gen Osten – Osteuropa im Diskurs des Deutschen Kaiserreiches von 1871. Historiker und freier Journalist

 

Forschungsschwerpunkte:

Deutsche Kolonialgeschichte, Moderne Mythenforschung, Deutsch-polnische Beziehungsgeschichte

 

Publikationen (Auswahl):

»Basis und Grundstein« des preußischen Staates – Die Konstruktion des Mythos Marienburg in der antipolnischen Stereotypie des 19. Jahrhundert, in: Hucker, Bernd Ulrich / Kotte, Eugen / Vogel, Christine (Hg.): Die Marienburg: Vom Machtzentrum des Deutschen Ordens zum mitteleuropäischen Erinnerungsort, Paderborn [u.a.] 2013.

Mythos Widerstand im deutschen und polnischen Film, in: Erk, Corinna / Meyer, Anna-Maria (Hg.): Systemwechsel. Identitätsfragen und Identitätsverhandlungen im ostmitteleuropäischen Gegenwartsfilm , Marburg 2017.

Das Bild der Deutschen in der polnischen Karikatur 1885-1914, Schriftenreihe der GFPS 04/2013, <http://www.gfps.org/materialien/schriften/schriftenreihe/2013/das-bild-der-deutschen-in-der.pdf>.