Doktorandin an der Universität Oldenburg zum Thema Der Mythos Stedinger im Wandel der Zeit – Instrumentalisierung, Politisierung oder regionale Identifikationsfigur? 2007 Magisterabschluss in Mittlere und Neuere Geschichte, Journalistik und Politikwissenschaft an der Universität Leipzig, 2009/2010 Ausbildung zur Fernsehjournalistin an der RTL Journalistenschule in Köln. Seit 2011 freiberufliche Journalistin, seit 2013 Lehrbeauftragte an der Universität Oldenburg in den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften und Geschichte.

Forschungsschwerpunkte:

Mythos und Identitätsbildungsprozesse, Regionalität von Mythen, Eigentumsnarrative, Wissenschaftskommunikation

 

Publikationen (Auswahl):

Grecksch, Kevin / Holzhausen, Jessica: Property Rights Revisited – Are Narratives the Way Forward?, in: International Journal of Law in the Built Environment, August 2017.